Spindeltreppen gehören mit zu den schwierigsten, aber auch schönsten Produkten eines Schlossers. Sie werden meist dann eingesetzt, wenn aus Platzgründen andere Treppenformen nicht anwendbar sind.

In diesem Fall fanden wir uns in einer beengten Raumsituation wieder.

Der Durchmesser der Öffnung betrug ca. 1600mm und im oberen Stockwerk beeinträchtigte die Dachschräge den Austrittsbereich. Gleichzeitig sollte dem Wohnzimmer nicht zu viel Raum genommen werden.

Aus einem 3D-Laser-Scan wurde ein 3D Model konstruiert. Aus diesem leiten wir Zeichnungen für den Kunden und unsere Produktion ab. Dieser Ablauf garantiert uns nicht nur ein milimeter genaues Aufmaß der vor-Ort Situation, sondern auch Sicherheit in der Planung und damit Kundenzufriedenheit.

Die Treppe wurde bewusst in Stahl-roh gefertigt, um den außergewöhnlichen Kontrast zwischen dem geschliffenen Edelstahlgeländer und der Stahlkonstruktion hervorzuheben.